SC Spelle-Venhaus
SC Spelle-Venhaus
1946 e.V.

Berichte

Wie David gegen Goliath
Spelle/Varenrode fordert Gersten II im Bezirkspokalfinale

Klarer könnten die Vorzeichen vor dem Finale im Fußball-Bezirkspokal der Frauen am Samstag (16 Uhr) gar nicht sein. Die Spielgemeinschaft vom Bezirksligisten Spelle/Varenrode erwartet den Meister der Landesliga Victoria Gersten II.



„Gersten ist der absolute Favorit“, lässt auch Spelles Trainer Matthias Peters keinen Zweifel an der Ausgangslage. Doch die SG hat Hoffnung. Im laufenden Wettbewerb bewies das Team von Peters gleich zweimal, dass es auch gegen Landesligisten bestehen kann. In der ersten Runde bezwangen die Spellerinnen Schlichthorst (5:2), in der zweiten Runde war für Vorwärts Nordhorn Endstation (7:6 n.E.). Vor allem gegen Nordhorn hatte die SG viel Glück, lag das Peters-Team kurz nach der Pause schon mit 0:2 zurück. „Da haben wir richtig gekämpft und nach dem Rückstand ein schönes Spiel gezeigt“, erinnert sich Spelles Übungsleiter. Gegen die Gerstenerinnen kann Spelle/Varenrode personell aus dem Vollen schöpfen. „Wir wollen möglichst lange die Null halten“, gibt Peters Einblicke in seine Taktik.

Sein Gegenüber Tommy Stroot sieht sein Team als „klaren Favoriten“. „Wir sind souverän Meister geworden und wollen nun den zweiten Titel.“ Dabei hatten die Gerstenerinnen in der dritten Runde des Bezirkspokals mächtig Glück. Gegen Süderneuland/Leybucht stand das Stroot-Team im Elfmeterschießen kurz vor dem Aus, gewann am Ende aber doch noch mit 6:5. „Da haben wir gesehen, dass auch unterklassige Teams mithalten können. Auch gegen Spelle wird das kein Selbstläufer“, ist sich Stroot sicher, der auf alle Spielerinnen zurückgreifen kann. Entgegen der Befürchtung von Spelles Trainer Peters werden die Gerstenerinnen keine Unterstützung aus der ersten Mannschaft erhalten. „Wir treten mit dem gleichen Kader der vergangenen Wochen an. Ich glaube an die Qualität meines Teams“, sagt Stroot.


Quelle: NOZ / LT, 24.06.2011



Auf Facebook teilen:


Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?