SC Spelle-Venhaus
SC Spelle-Venhaus
1946 e.V.

Berichte

Gersten II sichert sich das Double
Spelle. „Das war ein geniales Jahr“, freute sich Tommy Stroot, Trainer des SV Victoria Gersten II. Durch einen 3:0-Erfolg bei der SG Spelle/Varenrode im Endspiel des Fußball-Bezirkspokals der Frauen haben die Gerstenerinnen nach dem Titelgewinn in der Landesliga das Double perfekt gemacht.
Dabei hielten die Gastgeberinnen vor 250 Zuschauern gut mit. Schon nach vier Minuten hatte Spelle/Varenrode die erste gute Torchance. Der Schuss von Anna Litmeyer wurde jedoch auf der Torlinie geklärt. „Wäre der Ball reingegangen, hätte das Spiel auch anders laufen können“, sagte Stroot.
Die Spellerinnen standen tief, Carolin Schwegmann agierte als einzige Sturmspitze. Gegen das Bollwerk tat sich die Gerstener Reserve schwer, Torszenen waren Mangelware. Gleich die erste richtige Chance nutzte Sabrina Buitmann zur Gästeführung (26.). Spelle zeigte sich aber nicht geschockt, sondern agierte mit einer Kontertaktik weiter auf Augenhöhe. Eine zweite Torchance vergab Carolin Schwegmann, als sie aus spitzem Winkel an der Gerstener Torfrau scheiterte (35.). Nach der Pause wurden die Victoria stärker, münzte ihre Überlegenheit aber erst 20 Minuten vor dem Ende in die Vorentscheidung um. Julia Moss war mit einem Schuss aus der Distanz erfolgreich. Den Schlusspunkt setzte Lisa Drews acht Minuten vor Schluss.
„Wir haben uns super verkauft“, befand der Speller Übungsleiter Matthias Peters. „Gersten hat sich ganz schön schwergetan.“ In der ersten Hälfte zeigte sich sein Team gleichwertig, nach der Pause hielten seine Schützlinge weiter gut dagegen.
Spelle - Gersten II 0:3 (0:2)
Tore: 0:1 Sabrina Buitmann (26.), 0:2 Julia Moss (72.), 0:3 Lisa Drews (82.). - Zuschauer: 250


Quelle: NOZ /LT, 26.06.2011



Auf Facebook teilen:


Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?